VJP April 2016

Verbandsjugendprüfung (VJP) 2015

Unser Suchensieger Werner Karkheck mit seiner Deutsch Langhaar Hündin

,,Ille von der Röthaller". 

Im Übungsrevier haben seine Mitstreiter, Werner den Wanderpokal für die gewonnene VJP (70 Punkte) überreicht. Voller Stolz nahmen er und seine Hündin den Pokal entgegen und bedankten sich mit einem kleinen Umtrunk und natürlich reichlich Süßigkeiten (wie jede Woche)!

Wir alle wünschen Dir weiterhin viel Freude mit deinem Jagdpartner und vielleicht klappt es dann im Herbst bei der HZP ja noch einmal mit dem Suchensieg.

Verbandsgebrauchsprüfung (VGP) 2014

Didi zum Kronprinzen
Didi zum Kronprinzen

Unser Suchensiegergespann: Mark Mönchmeyer mit seinem Jagdpartner "Didi zum Kronprinzen" und seiner Frau Svenja!


Alle Teilnehmer der diesjährigen VGP wünschen Euch ein kräftiges WAIDMANNSHEIL!

 

Die Vorbereitungen zur sogenannten "Meisterprüfung" der Verbandsgebrauchsprüfung begannen bereits im Mai 2014 unter der Leitung von Volker Heißmann, Hans-Heinrich Hogrefe und Peter Jaspers. Jeden Sonntag vormittag wurde fleißig geübt, gelernt, abgeguckt, manchmal sich geärgert und die Übungen wiederholt. 
Am 18.+19.10.2014 war es dann endlich soweit. Die Schweißfährten waren bereits am 17.10.2014 von der Sonderrichterin Schweiß Frau Heike Bludau mit dem Richterobmann Wilhelm Dreckmann und dem Prüfungsleiter Wolfgang Dierking gelegt. 

Pünktlich um 08.00 Uhr trafen sich alle Teilnehmer in unserem Suchenlokal "Hotel Helms" zur Begrüßung. An diesem Tag war auch die Politik unserer Region Frau Gudrun Pieper (MdL) und der Samtgemeindebürgermeister von Rethem Herr Cord-Brün Voige anwesend.

Jetzt war es endlich soweit. Die Prüfungsgespanne konnten nach monatelanger Arbeit ihr Können unter Beweis stellen und von der Richtergruppe bewerten lassen.

Angetreten waren 4 Gespanne, wovon immerhin drei Gespanne am zweiten Tag, stolz Ihre Prüfungszeugnisse in Empfang nehmen konnten und somit einen Vollgebrauchshund für die Jagd ausgebildet haben.

 

Ein ganz besonderer Dank gilt unseren Übungsleitern:

Volker Heißmann und Hans-Heinrich Hogrefe für die vielen freiwilligen Stunden, Wege (per Auto und zu Fuß) und Ihrem unermüdlichen Einsatz.

Neu hinzugewinnen konnten wir Peter Jaspers, welcher seit über 20 Jahren Schweißhunde ausbildet und führt. Dieser hatte in diesem Jahr die Übungseinheiten für die Schweißarbeit übernommen und eine tolle Arbeit geleistet. Wir freuen uns, das Ihr Drei auch im nächsten Jahr wieder zur Verfügung steht.

 

Bedanken möchten wir uns auf diesem Wege auch bei unserem Marketender-Team und unseren Fotografen, die uns mit Würstchen, Getränken und tollen Bildern versorgt haben.

DANKE: Willi Timrott, Volker Heißmann, Helge Stummeyer und

Bernd Sartoris.

 

Weitere Impressionen von den Prüfungstagen findet Ihr unter der Rubrik "Bilder".

Ein sehr interessantes Thema für unsere Gäste: Die Wasserarbeit mit Stöbern ohne Ente und mit lebender Ente. Unsere MdL Gudrun Pieper und unser Samtgemeindebürgermeister Cord-Brün Voige konnten sich einmal selbst ein Bild machen über die Wasserarbeit unserer Jagdhunde mit einer lebenden Ente. Einstimmig sind die Beiden zu der Ansicht gelangt, das die Enten in keinem Moment "in Stress" geraten sind. Ganz das Gegenteil wurde für die Beiden deutlich: "Der Jagdhund hat den Stress, weil er immer wieder hinter der fliegenden oder tauchenden Ente her stöbern muss".

 

Den Einsatz von Frau Pieper und Herrn Voige danken wir recht herzlich und würden uns als Jagdgebrauchshundeverein öfter von der Politik wünschen, bevor sie Entscheidungen am grünen Tisch fällen, sich mal die Zeit zu nehmen unsere Jäger mit ihren Jagdpartnern bei der Jagdausübung zu begleiten.

 

Vielen Dank für Ihr Interesse, Ihre Ehrlichkeit und Ihren Einsatz !

 

Interessierte Zuhörer und Zuschauer (v.l.): Prüfungsleiter Wolfgang Dierking, Gudrun Pieper (MdL) und Cord-Brün Voige (Samtgemeindebürgermeister Rethem). 
Hier konnten sie sich ein Bild machen zu dem Prüfungsfach "Fuchs bringen über ein Hindernis"!

Herbstzuchtprüfung (HZP) 2014

Aweke vom Eichelberg
Aweke vom Eichelberg

Ein kräftiges Waidmannsheil wünschen wir unserem Mitglied Gerd Jülke zur bestandenen Herbstzuchtprüfung (HZP) 2014 mit seiner Deutsch-Langhaar Hündin "Aweke vom Eichelberg".

Das Gespann hat mit sagenhaften 184 Punkten die HZP bestanden und unseren Verbandsrichtern und Gästen einen schönen Suchentag beschert.

Dafür ein "herzliches Dankeschön" !

Macht weiter so, dann wird auch im Jahre 2015 die Meisterprüfung (VGP) so harmonisch ablaufen.

Teilnahme am "Tag der offenen Höfe" am 15.06.2014 in Groß-Eilstorf

In diesem Jahr durfte unser junger Jagdgebrauchshundeverein am 

"Tag der offenen Höfe" am 15.06.2014 in Groß Eilstorf teilnehmen.
Bei schönstem Wetter folgten viele Hundert Menschen der Einladung, einmal die Arbeit auf landwirtschaftlichen Höfen hautnah mit zu erleben. Auch wir nutzten diese Gelegenheit um Öffentlichkeitsarbeit für das Jagdgebrauchshundewesen zu betreiben. Mit kleinen Vorführungen wie Gehorsamsübungen, Apportieren aber auch die Arbeit eines Erdhundes (in Form einer Betonröhre) wurde von unseren freiwilligen Mitgliedern mit Ihren Jagdhunden, Interessierten näher gebracht. 

Ganz besonders möchten wir uns bei den Jagdhornbläsern aus Mandelsloh bedanken für das Ständchen von Jagdsignalen und dem Interesse an unseren vierbeinigen Jagdpartnern.

 

Wir sind uns alle einig, es war ein wunderschöner Tag und kann in dieser Form wieder stattfinden.

 

Impressionen vom "Tag der offenen Höfe" findet Ihr in der
Rubrik: "Bilder"!

Verbandsjugendprüfung (VJP) 2014

12.04.2014 VJP
12.04.2014 VJP

Verbandsjugendprüfung (VJP) 2014 in dem tollen Revier von

Hans-Heinrich Hogrefe in Böhme. Nach dem ersten Lösegang mit Schußprüfung, der Suche und den ersten Hasenspuren, haben sich unsere Vierbeiner, die Verbandsrichter und Hundeführer eine "kleine Pause" verdient. Das Wetter hätte, nachdem sich der Nebel aufgelöst hatte, nicht besser sein können.

 

Unsere Mitglieder Volker Heißmann und Willi Timrott haben uns zur Stärkung heiße Würstchen und Getränke frei Haus ins Revier geliefert. Dafür gilt Euch Beiden unser aller DANK!

 

Rundherum war der 12. April 2014 ein gelungener Prüfungstag mit einem sehr erfolgreichen Abschluss (siehe Prüfungsergebnisse).

Weitere Impressionen von der VJP findet Ihr in der Kategorie "Bilder"!

 

 

 

In den Augen meines Hundes

liegt mein ganzes Glück,

all mein Inneres, Krankes, Wundes

heilt in seinem Blick !

(Friederike Kempner)

Jetzt auch bei Facebook

"JGV Heidekreis e.V."

Ein neuer Bericht über das Anschuss-Seminar von Peter Jaspers unter "Aktuelles"